Impressum

/Impressum
Impressum 2017-03-19T20:20:40+00:00

Impressum

 

Naturheilpraxis Weberin
Ursula Schönfeld
Kritzower Str. 4
19412 Weberin

Telefon: 03863 / 55 53 01

E-Mail: info@naturheilpraxis-schoenfeld.de

Heilkundliche Tätigkeit befreit von der Umsatzsteuer gemäß § 4 Nr.14 UStG

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker, Gesundheitsamt Berlin-Pankow: Juli 1995

Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Parchim
Putlitzer Straße 25, 19370 Parchim
Telefon:03871 722 ext. 626

 

Berufsrechtliche Regelungen

  • Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz)
  • 1. Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (I. DVO)
  • Informationen über berufsrechtliche Regelungen gibt es beim zuständigen Gesundheitsamt.
  • Den ausführlichen Wortlaut des Heilpraktikergesetzes finden sie unter www.gesetze-im-internet.de

Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz)
Den genauen Wortlaut finden Sie hier: Heilmittelwerbegesetz. Die letzte gesetzliche Änderung erfolgte 2012.
Aus rechtlichen Gründen weisen wir besonders darauf hin,  dass alle veröffentlichten Informationen und Erläuterungen zu den verschiedenen Therapieformen nur zur allgemeinen Information und in keiner Weise als Heilungsversprechen anzusehen sind. Es soll in keinster Weise der Eindruck erweckt werden , das hier eine Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.

Vertragsgrundlagen:
(Kürzer zusammengefasst und für die Praxis klarer verständlich auch unter Kosten bei mir zu finden)
Heilpraktiker üben ihren Beruf eigenverantwortlich aus und zählen zu den freien Berufen im Sinne des § 18 EStG. Die Tätigkeit der Heilpraktiker beruht auf einem zum bürgerlichen Recht gehörenden Dienstvertrag mit dem Patienten. Der Vertrag ist laut § 145 BGB nicht an eine Form gebunden und kann auch ohne ausdrückliche Vereinbarung durch schlüssige Handlung zustande kommen. Der Heilpraktiker schließt mit dem Patienten einen Dienstvertrag (§§ 611-630 BGB), der ihn zur Leistung der versprochenen Dienste, wie Bemühen um Heilung oder Linderung der Krankheit im gegenseitigen Einverständnis, den Patienten zur Gewährung einer Vergütung verpflichtet. Nach § 611 BGB ist die Höhe der Vergütung der freien Vereinbarung zwischen Heilpraktiker und Patient überlassen. Wenn beim Zustandekommen des Behandlungsvertrages über eine Vergütung nicht gesprochen wurde, so gilt sie doch nach § 612 BGB als vereinbart. Ist in Ermangelung einer Taxe die Höhe der Vergütung nicht bestimmt, so ist die übliche Vergütung als vereinbart anzusehen (§ 612, Abs. 2). Die Höhe der üblichen Vergütung resultiert aus der Bestimmung der Leistung nach billigem Ermessen (§ 315 BGB). Die Gewährung der Vergütung ist nicht von einem Heilerfolg abhängig, es besteht jedoch für den Heilpraktiker die Verpflichtung zu einer gewissenhaften Behandlung unter Beachtung der Aufklärungs- und Sorgfaltspflicht. In einer unter den in der Bundesrepublik Deutschland niedergelassenen Heilpraktikern durchgeführten Umfrage wurde die Höhe des durchschnittlich festgestellten Honorarrahmens ermittelt. Die Auswertung der ermittelten Honorare fand ihren Niederschlag im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH von 1989!).
Das GebüH ist also keine Gebührentaxe, sondern ein Verzeichnis der durchschnittlich üblichen Vergütungen, welches als Berechnungshilfe bei der Rechnungserstellung dient. Sofern die Höhe des Honorars vor der Behandlung nicht ausdrücklich vereinbart wurde, kann der Patient davon ausgehen, dass sie sich im Rahmen der im GebüH enthaltenen Beträge bewegt.
Honorar des Heilpraktikers:
Die Höhe des Honorars für die Leistungen des Heilpraktikers kommt soweit nicht vor Behandlungsbeginn abgesprochen durch “praktiziertes Einverständnis” zustande. Als Berechnungshilfe dient dem Heilpraktiker dabei die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), die jedoch anders als die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) keine verbindliche Gebührentaxe darstellt.
Rechtlich ist die GebüH als “übliche Vergütung” anerkannt und gilt daher soweit nicht anders abgesprochen als vereinbart.
Die GebüH gibt Berechnungsspielräume für Therapieverfahren an. Da seit 1985 keine Angleichung an gestiegene Lebenshaltungskosten mehr erfolgte werden fast immer die dort genannten Höchstsätze berechnet und gesonderte Vereinbarungen getroffen.

 

Wichtiger Hinweis zu allen Links
Links zu Webseiten Dritter werden auf meinen Webseiten als reine Serviceleistung bzw. als Hinweis angeboten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte, zu denen verlinkt wird, sind die Anbieter/Betreiber der jeweiligen Webseiten selbst verantwortlich.

Haftungsausschluss
Die Inhalte dieser Website wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch wird für die hier dargebotenen Informationen kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Dies gilt auch für alle Verbindungen („Links“) zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen. Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten. Verlässt sich ein Anwender auf diese Informationen, so geschieht dies auf eigenes Risiko. Die Kommunikation über das Kontaktformular oder per E-Mail erfolgt in der Regel unverschlüsselt und kann unter Umständen von unberechtigten Dritten (Hacker) eingesehen werden. Dies nimmt der Anwender in Kauf und berücksichtigt es bei der Angabe vertraulicher Informationen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Schäden jeder Form als Folge der Verwendung dieser Seiten. Ebenfalls erfolgt das Herunterladen von Daten jeder Art auf eigene Gefahr.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrem Wissen und Ihrer Einwilligung erhoben und niemals ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben. Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

Hinweis für Abmahnungsversuche
Sollten Sie der Meinung sein, einen Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften z.B. des Wettbewerbsrechts zu sehen, so bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Ich werde diesen Hinweis unverzüglich prüfen.

 

Urheberrecht und Copyright
Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für die Texte bei Ursula Schönfeld.
Für die meisten Bilder liegen die Urheberrechte bei Ursula  Schönfeld. Bei den weiteren Fotos bleiben die Eigentumsrechte bei fotolia.com /Lizensgebern.
Urheberschutz und Nutzung: Sie dürfen sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anfertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und – oder weiter zu geben oder gar selbst zu veröffentlichen.

error: Content is protected !!